Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eiwei?mangel
Eiwei?minimum
Eizelle
Eizelle Oozyte
Ejaculatio retardata
Ejakulat Sperma
Ejakulatio praecox
Ejakulatio, Ejaculation
Ejakulation
Ekchymosis, Ekchymose
Eklampsie
Eklamsie, Eklampsia EPH-Gestose, EPH-Syndrom, Pr?eklampsie, Schwangerschaftstoxikosen, Gestosen
Ektasie
Ektoderm Ektoblast
Ektodermale Dysplasie
Ektomie
Ektopie
Ektopie, Ectopia
Ektropionieren
Ekzem
Elastoplastverband
Elektiv, Elektiveingriff
Elektra-Komplex
Elektrochirurgie
Elektroenzephalografie

Eiwei?mangel

Im Körper wird mehr Eiwei? abgebaut bzw. verbraucht als durch die Nahrung zugeführt. Dies geschieht entweder bei Unterernährung oder bei bestimmten Krankheiten. Die Folge sind Krankheiten wie Kwashiorkor.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Eiwei? Eiwei?stoffe, Proteine

nächster Eintrag: Eiwei?minimum






Weiter Einträge bei uns:

Langerhanssche Inseln
Winzige Zell-Inseln in der Bauchspeicheldrüse, die Insulin produzieren



Stre?echokardiographie
Relativ risikoarme echokardiographische Methode zur Überprüfung der Herzfunktion unter Belastung. Alternativ werden ?Stre?hormone? infundiert, da beim ruhig liegenden Patienten bessere Untersuchungsergebnisse zu erzielen sind.