Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eisprung Ovulation, Follikelsprung
Eiter
Eiter Pus
Eiterbeule
Eiterbl?schen
Eiwei?
Eiwei? Eiwei?stoffe, Proteine
Eiwei?mangel
Eiwei?minimum
Eizelle
Eizelle Oozyte
Ejaculatio retardata
Ejakulat Sperma
Ejakulatio praecox
Ejakulatio, Ejaculation
Ejakulation
Ekchymosis, Ekchymose
Eklampsie
Eklamsie, Eklampsia EPH-Gestose, EPH-Syndrom, Pr?eklampsie, Schwangerschaftstoxikosen, Gestosen
Ektasie
Ektoderm Ektoblast
Ektodermale Dysplasie
Ektomie
Ektopie
Ektopie, Ectopia

Eisprung Ovulation, Follikelsprung

Das in der weiblichen Eizelle gebildete Ei wird bei der geschlechtsreifen Frau durchschnittlich alle 28 Tage freigegeben und von den im oberen Ende trichterförmigen Eileitern aufgefangen.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Eiserne Lunge

nächster Eintrag: Eiter






Weiter Einträge bei uns:

Boerhaave Syndrom
spontane Ösophagusperforation aufgrund massiven krampfartigen Erbrechens



Nates Clunes
Gesä?backen.