Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eileiterverschluss
Einflussstauung
Eingeweidebruch
Einlauf
Einspritzung
Einstellnystagmus
Eisen
Eisenmangelan?mie
Eisenmengerscher Komplex
Eisenspeicherkrankheit
Eiserne Lunge
Eisprung Ovulation, Follikelsprung
Eiter
Eiter Pus
Eiterbeule
Eiterbl?schen
Eiwei?
Eiwei? Eiwei?stoffe, Proteine
Eiwei?mangel
Eiwei?minimum
Eizelle
Eizelle Oozyte
Ejaculatio retardata
Ejakulat Sperma
Ejakulatio praecox

Eileiterverschluss

Die Eileiter sind nach einer Entzündung oder durch eine Geschwulst blockiert. Die Diagnose wird durch eine Eileiterdurchblasung gestellt. Der Verschluss kann eventuell durch eine Operation oder schon durch die Durchblasung wieder beseitigt werden.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Eileiterschwangerschaft

nächster Eintrag: Einflussstauung






Weiter Einträge bei uns:

Adaptation
Die Anpassungsfähigkeit von Organen, zum Beispiel des Auges, an vorhandene Lichtverhältnisse Hell-Dunkel-Sehen. Auch Adaption.



Immissio penis
Einführung des männlichen Gliedes in die Scheide.