Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eigenblutbehandlung
Eigenfetttransplantation
Eigenhaarverpflanzung
Eileiter
Eileiter Fallopische R?hren, Tubae uterinae
Eileiterabszess
Eileiterdurchblasung Pertubation
Eileiterdurchbruch
Eileiterentz?ndung
Eileiterentz?ndung Salpingitis
Eileiterschwangerschaft
Eileiterverschluss
Einflussstauung
Eingeweidebruch
Einlauf
Einspritzung
Einstellnystagmus
Eisen
Eisenmangelan?mie
Eisenmengerscher Komplex
Eisenspeicherkrankheit
Eiserne Lunge
Eisprung Ovulation, Follikelsprung
Eiter
Eiter Pus

Eigenblutbehandlung

Teil der umstrittenen Reizkörpertherapie. Venenblut wird entnommen und an anderer Stelle in den Muskel gespritzt. Dies soll die Abwehrkräfte aktivieren.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Eigelenk

nächster Eintrag: Eigenfetttransplantation






Weiter Einträge bei uns:

Blutvergiftung Sepsis; von griech. Fäulnis
Eindringen von Bakterien von einem lokalen Infektions- herd in die Blutbahn und die regionalen Lymphbahnen sowie Lymphknoten. Bei Abwehrschwäche oder besonders gefährlichen Krankheitskeimen Überschwemmung des Körpers mit Bakterien.



Psychoonkologie
Der Begriff bezieht sich auf alle seelischen Faktoren, die mit einer Krebserkrankung zusammenhängen können.