Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

EIA
EKG
EKZ
ELISA
EMG
EPU
ERC
ERCP
ERV
ESV
Ebola-Fieber
Ebsteinsche Anomalie
Echinococcus granulosus
Echinokokkose
Echoenzephalografie
Echoenzephalographie
Echokardiografie
Echokardiographie
Eclampsia
Ectopia lentis
Ectopia testis: Verlagerung des Hodens. Hodenhochstand.
Effloreszenz
Effloreszenz ?Hautbl?te?
Effluvium
Ehlers-Danlossches Syndrom

EIA

Abkürzung für Enzym-Immuno-Assay. Labortechnik zur Bestimmung von Antikörpern, Antigenen u. a. im menschlichen Körper.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: EF

nächster Eintrag: EKG






Weiter Einträge bei uns:

Chiasma-Opticum-Tumore
Geschwülste im Bereich der Sehnerven-Kreuzung Chiasma-opticum.



Hippokrates, hippokratischer Eid Asklepiadenschwur
Nach dem um 450 vor Christus auf der griechischen Insel Kos geborenen Arzt Hippokrates benannte Verpflic tung des Arztes bei der Approbation. Er enthält wichtige Leitsätze ärztlichen Handelns und Verhaltens. Die sich auf das medizinische Wirken beziehende Textstelle lautet: Meine Verordnungen werde ich treffen zu Nutz und Frommen der Kranken nach bestem Vermögen und Urteil und von ihnen Schädigungen und Unrecht fernhalten. Ich werde niemandem, auch nicht auf seine Bitte hin, ein tödliches Gift verabreichen oder auch nur einen solchen Rat erteilen. Auch werde ich nie einer Frau ein Mittel zur Vernichtung keimenden Lebens geben.. Was ich bei der Behandlung oder auch au?erhalb der Behandlung im Leben der Menschen sehe oder höre, werde ich verschweigen und solches als Geheimnis betrachten.