Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Duodenostomie
Duodenum
Duplex-Sonographie
Dupuytren
Dupuytren-Kontraktur
Dupuytrensche Kontraktur Dupuytrensche Fingerverkr?mmung
Dupuytren?sche Kontraktur
Dura mater
Duraschlauch
Durchblutungsst?rung
Durchblutungsst?rungen
Durchbruchblutung
Durchfall
Durchleuchtung
Durchliegen
Durst
Dysakusis
Dysbasie
Dysenterie
Dysfunktion
Dysfunktionelle Blutungen
Dyshidrosis, Dysidrosis
Dyskinese
Dyskrasie
Dyslipoprotein?mie

Duodenostomie

Öffnung des Zwölffingerdarms und Anlegen eines Ausgangs. Wird angewandt, wenn der Magen kurzzeitig ausgeschaltet werden muss und der Patient künstlich über den Darm ernährt wird.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Duodenitis

nächster Eintrag: Duodenum






Weiter Einträge bei uns:

Cella
Zelle.



Epididymis Nebenhoden
Aus Gangsystemen bestehendes kommaförmiges Gebilde auf dem Hoden, das zu den Samenwegen gehört. Speichert die im Hoden gebildeten Samenzellen.