Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Drehschwindel Vertigo
Drogenabh?ngigkeit
Druckluftkrankheit
Druckl?hmung
Druckmessung, intrakoronare
Druckpuls
Druckulcera
Druckverband
Druckverband Kompressionsverband
Dr?nage
Dr?se
Dr?sen Glandulae
Dr?senfieber
Dr?senfieber Mononucleosis infectiosa, Pfeiffersches Dr?senfieber
Dubin-Johnsonsches Syndrom erbliche Form der Hyperbilirubin?mie
Duchennesche Krankheit
Ductus
Duftdr?sen
Duhringsche Krankheit Dermatitis herpetiformis
Dumping-Syndrom
Dunkeladaption
Duodenal
Duodenalgeschw?r
Duodenalgeschw?r Ulcus duodeni
Duodenalkarzinom

Drehschwindel Vertigo

Schwindelerscheinung. Der Patient hat das Gefühl, dass sich ?alles dreht?. Bei schweren Anfällen muss sich der Betreffende hinlegen. Typisch bei Erkrankungen des Gleichgewichtssinnes , bestimmter Nerven und auch des Hirns.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Drehnystagmus

nächster Eintrag: Drogenabhängigkeit






Weiter Einträge bei uns:

Motorische Ersatzoperation
Operativer Ersatz eines ausgefallenen Muskels oder einer ganzen Muskelgruppe durch einen noch funktionstüchtigen Muskel.



Mehr zu Depressionen