Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dragstedtsche Operation
Drahtextension
Drain
Drainage
Drakunkulose Dracontiasis
Drehnystagmus
Drehschwindel Vertigo
Drogenabh?ngigkeit
Druckluftkrankheit
Druckl?hmung
Druckmessung, intrakoronare
Druckpuls
Druckulcera
Druckverband
Druckverband Kompressionsverband
Dr?nage
Dr?se
Dr?sen Glandulae
Dr?senfieber
Dr?senfieber Mononucleosis infectiosa, Pfeiffersches Dr?senfieber
Dubin-Johnsonsches Syndrom erbliche Form der Hyperbilirubin?mie
Duchennesche Krankheit
Ductus
Duftdr?sen
Duhringsche Krankheit Dermatitis herpetiformis

Dragstedtsche Operation

Entfernung der beiden zum Gehirn führenden Vagus-Nerven im Bereich der Speiseröhre, die auch zu Magen und Darm führen. Hierdurch verändert sich die Magensaft-Sekretion, Magengeschwüre heilen aus.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Dragees

nächster Eintrag: Drahtextension






Weiter Einträge bei uns:

Interferon
Eiwei?stoff, der von menschlichen Zellen gebildet wird, sie gegen Viren schützt und auch in ihr Wachstum eingreift sowie eine wichtige Rolle bei der Immunabwehr des Körpers spielt. Wurde bereits 1957 entdeckt, kann aber nur unter gro?em finanziellen Aufwand isoliert und an Patienten abgegeben werden. Erforscht wird der Einsatz von verschiedenen Arten des Interferons zum Beispiel Leukozyteninterferon aus den wei?en Blutkörperchen oder Fibroblasteninterferon aus Bindegewebsfasern mit jeweils unterschiedlichen Wirkungen vor allem auch in der Krebsbekämpfung.



Postmenopause
Phase nach der Menopause