Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dottergang
Dottersche Operation
Double Outlet
Douglas-Abszess
Douglassche Punktion
Douglasscher Raum Excavatio retrouterina
Douglasskopie
Down-Syndrom
Downsches Syndrom
Dracunculus medinensis
Dragees
Dragstedtsche Operation
Drahtextension
Drain
Drainage
Drakunkulose Dracontiasis
Drehnystagmus
Drehschwindel Vertigo
Drogenabh?ngigkeit
Druckluftkrankheit
Druckl?hmung
Druckmessung, intrakoronare
Druckpuls
Druckulcera
Druckverband

Dottergang

Ductus omphaloentericus.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Dosisgrenzwerte

nächster Eintrag: Dottersche Operation






Weiter Einträge bei uns:

Strictura Striktur
Verengung.



Magensaft
Flüssigkeit im Magen. Hauptbestandteile sind Salzsäure, Schleim, Eiwei? spaltende und andere Enzyme, Intrinsic Faktor, Blutgruppensubstanzen, Chlorid, Phosphat und Sulfat-Ionen, Calcium, Natrium, Magnesium, Eiwei? aus abgestorbenen Zellen und weiterer Flüssigkeiten, die aus den Geweben stammen. Pro Tag und nüchtern werden ein bis eineinhalb Liter Magensaft gebildet. Die Säureproduktion wird von einem komplexen System nervöser, humoraler, chemischer und mechanischer Faktoren reguliert. Basalsekretion ist die unbeeinflusste Säureproduktion pro Stunde, nüchtern. Maximalsekretion ist der höchste Stundenwert nach einer Anregung der Produktion mit Histamin oder Gastrin. Die grö?te Säureausscheidung erfolgt bei Zwölffingerdarm-Geschwüren, die niedrigste bei Magenkrebs.