Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diasklerale Augendurchleuchtung
Diastase
Diastole
Diastolisch
Diastolischer Druck
Diastolisches Ger?usch
Diathermie
Diathese
Dichtegradientenzentrifugation
Dickdarm
Dickdarm Intestinum crassum
Dickdarmentz?ndung
Dickdarmkrebs
Dicker Tropfen
Dienzephalon
Dieulafoy
Differentialblutbild
Differentialdiagnose
Diffraktion
Diffusion
Digestion
Digestionsmittel
Digital
Digitale Ausr?umung
Digitale Subtraktionsangiographie

Diasklerale Augendurchleuchtung

Untersuchungstechnik zur Ausleuchtung der Netzhaut im Auge. Eine Lampe wird auf die schmerzunempfindlich gemachte äu?ere Lederhaut des Auges aufgesetzt. Die Pupille leuchtet beim Gesunden rot auf. Störungen wie Netzhautrisse, Geschwülste oder ähnliches sind durch Änderungen der Farbe und der Lichtstärke gut zu erkennen.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Diarrhöe

nächster Eintrag: Diastase






Weiter Einträge bei uns:

Betäubungsmittel
Arzneimittel, die Schmerzen, Hunger, Angst aufheben oder zurückdrängen. zum Beispiel Kokain, Opium, Morphin, Heroin, Weckamine, Amphetamin usw.. Sie können zur Sucht bzw. Abhängigkeit führen. Ihre Verordnung ist deshalb durch das Betäubungsmittelgesetz geregelt, das nicht nur für betäubende, sondern auch für erregende Präparate zuständig ist. Sie dürfen vom Arzt nur unter bestimmten Voraussetzungen und in gewissen Höchstmengen verordnet werden. Apotheken bekommen diese Arzneimittel nur über vom Bundesgesundheitsamt ausgestellte Bezugsscheine.



Vertigo
Schwindel