Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diaphanoskopie
Diaphragma
Diaphyse
Diaplazentar
Diarrh?e
Diasklerale Augendurchleuchtung
Diastase
Diastole
Diastolisch
Diastolischer Druck
Diastolisches Ger?usch
Diathermie
Diathese
Dichtegradientenzentrifugation
Dickdarm
Dickdarm Intestinum crassum
Dickdarmentz?ndung
Dickdarmkrebs
Dicker Tropfen
Dienzephalon
Dieulafoy
Differentialblutbild
Differentialdiagnose
Diffraktion
Diffusion

Diaphanoskopie

Untersuchungstechnik, bei der ein Körperbereich mit Hilfe einer kleinen, starken Lichtquelle durchscheinend gemacht wird. Wenn zum Beispiel ein Diaphanoskop mit einer starken Lichtquelle in den Mund eingeführt wird, leuchten die gesunden Nebenhöhlen auf. Sind sie wegen einer Entzündung mit Sekreten verlegt, bleiben sie dunkel.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Diapedese

nächster Eintrag: Diaphragma






Weiter Einträge bei uns:

Kolostoma
Auch Kolostomie, künstlicher Darmausgang, chirurgisch hergestellte Verbindung zwischen Dickdarm und Bauchwand. Dient zur Ableitung des Darminhalts, wenn der natürliche Darmausgang vorübergehend oder dauerhaft ausfällt.



Gro?zehe
Siehe Hallux.