Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dialyse-Behandlung
Diapedese
Diaphanoskopie
Diaphragma
Diaphyse
Diaplazentar
Diarrh?e
Diasklerale Augendurchleuchtung
Diastase
Diastole
Diastolisch
Diastolischer Druck
Diastolisches Ger?usch
Diathermie
Diathese
Dichtegradientenzentrifugation
Dickdarm
Dickdarm Intestinum crassum
Dickdarmentz?ndung
Dickdarmkrebs
Dicker Tropfen
Dienzephalon
Dieulafoy
Differentialblutbild
Differentialdiagnose

Dialyse-Behandlung

Entfernung giftig wirkender Stoffe aus dem Blut und Aufrechterhaltung des Flüssigkeits-, Elektrolyt- und Säurebasengleichgewichtes mit Hilfe der
Diffusion durch eine semipermeable Membran. Als solche kann das eigene Peritoneum Bauchfell dienen Peritonealdialyse oder Zellophan in einer Dialysemaschine. Anwendung bei Nierenversagen und Vergiftungen. Eine Hämodialyse ist eine Dialyse mit Hilfe der ?künstlichen Niere?. Wird im Dialysezentrum oder in Form der Heimdialyse durchgeführt. Viele chronisch Kranke können nach einem entsprechenden Training zusammen mit einem gesunden Partner Dialysen zuhause selbst durchführen.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Dialyse

nächster Eintrag: Diapedese






Weiter Einträge bei uns:

Cutis marmorata
Marmorierung der Haut, die nur in der Kälte auftritt. Meist ohne Krankheitswert.



Hermaphrodit
Zwitter, intersexueller Mensch mit mehr oder weniger deutlich ausgebildeten männlichen und weiblichen Geschlechtsmerkmalen.