Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dermatitits
Dermato-Histopathologie
Dermatologe
Dermatologie
Dermatologische Strahlentherapie
Dermatom
Dermatomykosen
Dermatose
Dermo-Jet
Dermographismus
Dermolipektomie
Desault-Verband
Descensus
Desensibilisieren
Desensibilisierung
Desinfektion
Desmoid
Desodorieren
Desoxyribonukleins?ure
Desquamation
Destruierend
Destruktion
Deszendenz
Deszensus
Detergentien

Dermatitits

Bezeichnung für eine oberflächliche Entzündung der Haut verschiedenster Formen Rötungen, Schwellungen, Pusteln u.ä. gewöhnlich mit Juckreiz. Zusätzliche Bezeichnungen beschreiben Ursache oder Erscheinungsbild. zum Beispiel Dermatitis medicamentosa: Hautausschläge nach Verabreichung verschiedener Medikamente, zum Beispiel Penizillin, Barbiturate.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Dermatitis syphilogenes

nächster Eintrag: Dermato-Histopathologie






Weiter Einträge bei uns:

Amelie
Angeborenes Fehlen aller Gliedma?en.



Medianuslähmung
Lähmung des Nervus Medianus, der Mittelhandnerv. Mittelfinger, Zeigefinger und Daumen können nicht mehr richtig gebogen werden. Es entsteht eine Schwurhand. Au?erdem können in diesem Bereich Empfindungsstörungen eintreten.