Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dermatis
Dermatitis
Dermatitis linearis
Dermatitis syphilogenes
Dermatitits
Dermato-Histopathologie
Dermatologe
Dermatologie
Dermatologische Strahlentherapie
Dermatom
Dermatomykosen
Dermatose
Dermo-Jet
Dermographismus
Dermolipektomie
Desault-Verband
Descensus
Desensibilisieren
Desensibilisierung
Desinfektion
Desmoid
Desodorieren
Desoxyribonukleins?ure
Desquamation
Destruierend

Dermatis

Hautentzündung


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Dermabrasion

nächster Eintrag: Dermatitis






Weiter Einträge bei uns:

Diabetes mellitus
Zuckerkrankheit. Syndrom, das durch verschiedene erbliche und äu?ere Faktoren verursacht ist. Es ist charakterisiert durch abnorme Insulin- Sekretion und eine Reihe von Stoffwechsel- und Blutgefä?störungen in Form eines abnorm erhöhten Blutzuckerspiegels, verdickter Basalmembranen der Kapillargefä?e und verstärkter Neigung zu Arteriosklerose und Neuropathie. Je nach Zeitpunkt des Auftretens spricht man von kindlichem, jugendlichem, Erwachsenen und Altersdiabetes. Behandlung mit Diät, Insulin und Sulfonylharnstoffen Tabletten.



Staphylokokken
Grampositive Kokken, die in der Kultur traubenförmige Konglomerate bilden. Sie sind die wichtigste Ursache oberflächlicher eitriger Infektionen, können aber überall im Körper Krankheitsursache, zum Beispiel häufige Ursache von Lebensmittelvergiftungen sein.