Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Demyelinisation Entmarkungskrankheit
Denaturieren
Denervation
Dengue-Fieber Breakbone-Fieber, Dandy-Fieber, Sieben- Tage-Fieber
Denguefieber
Dens
Dental
Dentin
Dentition
Dentition tarde
Depersonalisation
Depersonalisation, Depersonalisationssyndrom
Depigmentierung
Depilation
Deposition
Depot
Depotpr?parate
Depotpr?perate
Depression
Deprivationssyndrom
Dercumsche Krankheit Adipositas dolorosa
Derivat
Derma
Dermabrasion
Dermatis

Demyelinisation Entmarkungskrankheit

Prozesse, bei denen die Einbettungssubstanz von Nervenzellen zerstört wird, zum Beispiel Multiple Sklerose, Enzephalitis, manche angeborene Stoffwechselstörungen.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Demineralisierung

nächster Eintrag: Denaturieren






Weiter Einträge bei uns:

Eileiterdurchbruch
Platzen des Eileiters bei einer Eileiterschwangerschaft. Kann die Ursache lebensgefährlicher Blutungen oder Bauchfellentzündungen sein. Eileiterdurchtrennung Eileiterunterbindung, Sterilisierungsoperation: Empfängnisverhütungsmethode. Beide Eileiter werden unterbunden und durchtrennt. Das weibliche Ei und der männliche Samenfaden können nicht mehr zusammentreffen. Die Operation ist meist endgültig. Ein Zusammennähen und wieder Durchgängigmachen getrennter Eileiter gelang bisher nur in wenigen Fällen.



Toxoplasmose
Eine Infektionskrankheit, hervorgerufen durch den einzelligen Erreger Toxoplasma gondii, der alle Warmblütler infizieren kann. Katzen übertragen am häufigsten die Erreger durch ihre Ausscheidungen. Die Erkrankung kann auch durch die Placenta übertragen werden und Ursache für Fehl- und Totgeburten sein und zu verschiedenen leichteren bis schwersten Erkrankungen führen.