Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dekubituschirurgie
Delirium
Delirium Delirantes Syndrom
Delirium tremens
Dellwarze
Demarkation
Demenz
Demineralisierung
Demyelinisation Entmarkungskrankheit
Denaturieren
Denervation
Dengue-Fieber Breakbone-Fieber, Dandy-Fieber, Sieben- Tage-Fieber
Denguefieber
Dens
Dental
Dentin
Dentition
Dentition tarde
Depersonalisation
Depersonalisation, Depersonalisationssyndrom
Depigmentierung
Depilation
Deposition
Depot
Depotpr?parate

Dekubituschirurgie

Operative Behandlung chronischer Druckgeschwüre.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Dekubitus

nächster Eintrag: Delirium






Weiter Einträge bei uns:

Ödipuskomplex
Psychoanalytischer Begriff für eine besondere Bevorzugung des andersgeschlechtlichen Elternteils Tochter/Vater oder Sohn/Mutter bei gleichzeitiger Eifersucht auf den gleichgeschlechtlichen Teil. Er kann im dritten und vierten Lebensjahr auftreten und sich auch später, in der Pubertät, als seelische Störung manifestieren. Benannt nach der griechischen Sagenfigur Ödipus, die unwissend den Vater tötete und die Mutter heiratete. Für die überstarke Bindung der Tochter an den Vater - bei gleichzeitiger Ablehnung der Mutter - gibt es auch den Begriff: Elektra-Komplex ebenfalls abgeleitet aus der griechischen Mythologie Elektra war der Name der Tochter des Königs Agamemnon.



Heliotherapie
Lichtbehandlung.