Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Darmfistel
Darmflora Flora intestinalis, Darmbakterien
Darmgeschw?lste
Darmgeschw?r
Darmgrippe akute Enteritis, akute Gastrokolitis
Darmkarzinom, Darmkrebs
Darmkatarrh
Darmkrebs
Darml?hmung paralytischer Ileus
Darmmilzbrand
Darmperforation
Darmpolyp
Darmpolypen
Darmresektion
Darmrohr
Darmtr?gheit
Darmtuberkulose
Darmverengung
Darmverschlingung Volvulus
Darmverschluss Ileus
Darmverschlu?
Darmvorfall Mastdarmvorfall, Prolapsus recti
Dauerausscheider
Dauerkatheter Verweilkatheter
Debilitas, Debilit?t

Darmfistel

Von lat. fistula, Röhre. Eine äu?ere Darmfistel ist eine absichtlich hergestellte oder durch eine Verletzung bzw. Krankheit oder Unfall verursachte Verbindung zwischen der Bauchdecke und dem Darm. Dieser künstliche Darmausgang wird vor allem dann angelegt, wenn wegen starker Entzündungen, Geschwülste oder gerade erfolgten Darmoperationen eine natürliche Stuhlentleerung nicht möglich ist. Von einer inneren Darmfistel wird gesprochen, wenn sich durch eine Krankheit oder eine Verletzung eine Verbindung zwischen den Därmen oder zwischen Darm und anderen Bereichen etwa Darm-Scheide oder Darm-Blase öffnet.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Darmentzündung

nächster Eintrag: Darmflora Flora intestinalis, Darmbakterien






Weiter Einträge bei uns:

Desoxyribonukleinsäure
siehe DNS/DNA



Kalium
Lebenswichtiges, in allen Körperzellen enthaltenes Element. Es erfüllt zahlreiche Aufgaben zum Beispiel bei der Regulierung des osmotischen Druckes und bei Enzymreaktionen. In den Körperflüssigkeiten hat es wichtige Funktionen für die Muskelerregbarkeit und die Nierenfunktionen. Störungen des Kalium-Gleichgewichts verursachen eine Vielfalt krankhafter Veränderungen. Der Kaliumspiegel im Blut vier bis fünf Millival pro Liter, entspricht 18 bis 21 Milligramm pro Milliliter wird trotz gro?er Schwankungen der Kalium-Aufnahme durch die Nierenfunktion in engen Grenzen reguliert. Hypokaliämie = zu wenig, Hyperkaliämie zu viel Kalium im Plasma.