Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cholesteatom Perlgeschwulst, Margaritom
Cholesterin
Cholezystektomie
Cholezystitis
Cholezystitis Gallenblasenentz?ndung
Cholezystographie
Cholezystokinin
Cholezystopathie
Cholinerg, cholinerge Fasern, cholinergisch
Cholinesterase
Chol?mie
Chondroblastom
Chondrodystrophie
Chondrom
Chondrosarkom
Chordotomie
Chorea
Chorea Huntington
Chorea minor - Sydenhamsche Chorea
Chorioidea
Chorioiditis, Choroiditis
Chorion
Chorionepitheliom, malignes; Chorionkarzinom Zottenkrebs
Chorionepitheliosis
Choriongonadotropin

Cholesteatom Perlgeschwulst, Margaritom

Gutartige, aber wegen ihrer Lage oft komplizierte Geschwulst zwischen Hirnrinde und der weichen Hirnhaut. Der Name Perlgeschwulst kommt von der perlartigen Farbe der Wucherung im Innern der Schädelhöhle. Die Ursache liegt beim echten Cholesteatom in einer Entwicklungsstörung im Mutterleib: Ein im Embryostadium versprengtes Stück der Oberhaut entwickelt sich später zu einem Tumor, der sich dann oft in eine mit Cholesterinbrei gefüllte Zyste umwandelt. Beim falschen Cholesteatom wird die Geschwulst durch eine Entzündung ausgelöst.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Cholesteatom

nächster Eintrag: Cholesterin






Weiter Einträge bei uns:

Rachenmandel
Tonsilla pharyngea



Applizieren
verabreichen, geben