Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Chirurgie
Chlamydien
Chloasma
Chloasma cachecticorum tritt bei Malaria und bestimmten Krebserkrankungen auf,
Chloasma hepaticum bei Lebererkrankungen,
Chloasma hepaticum bei Lebererkrankungen, Chloasma uterinum w?hrend der Schwangerschaft hier vermutlich ausgel?st durch ein Hormon der Hirnanhangdr?se
Chloasma uterinum w?hrend der Schwangerschaft hier vermutlich ausgel?st durch ein Hormon der Hirnanhangdr?se
Chlorakne
Chloralhydrat
Chloramphenicol
Chlorkalk
Chloroform
Chlorose
Chlorothiazid
Cholagoga
Cholangiographie
Cholangiopathie
Cholangitis
Cholasma
Cholchicinum
Choledochoduodenostomie
Choledocholithiasis
Choledochus
Choledochuskarzinom
Cholelithiasis

Chirurgie

Von griechisch ?Heilung mit der Hand. Behandlungstechnik, bei der krankhafte Zustände durch Eingriffe mit geeigneten Instrumenten am lebenden Menschen vorgenommen werden. Gro?es Teilgebiet der Medizin mit vielen Sonderfächern wie Abdominal-Chirurgie, Thorax-Chirurgie, Replantations-Chirurgie Wiederannähen abgetrennter Körperteile mit Hilfe der Mikro-Chirurgie durch Zusammennähen feinster Blutgefä?e und Nerven unter dem Mikroskop, Herzchirurgie, Kieferchirurgie, Plastische Chirurgie zur Wiederherstellung verlorengegangener Körperfunktionen oder auch zur Korrektur von Schönheitsfehlern.
Chirurg wird ein Arzt nach zusätzlicher fünfjähriger Facharztausbildung.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Chirugie

nächster Eintrag: Chlamydien






Weiter Einträge bei uns:

Kontusion
Quetschung.



Nullipara
Frau, die noch kein Kind geboren hat.