Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Chiropraktik
Chirotherapie
Chirugie
Chirurgie
Chlamydien
Chloasma
Chloasma cachecticorum tritt bei Malaria und bestimmten Krebserkrankungen auf,
Chloasma hepaticum bei Lebererkrankungen,
Chloasma hepaticum bei Lebererkrankungen, Chloasma uterinum w?hrend der Schwangerschaft hier vermutlich ausgel?st durch ein Hormon der Hirnanhangdr?se
Chloasma uterinum w?hrend der Schwangerschaft hier vermutlich ausgel?st durch ein Hormon der Hirnanhangdr?se
Chlorakne
Chloralhydrat
Chloramphenicol
Chlorkalk
Chloroform
Chlorose
Chlorothiazid
Cholagoga
Cholangiographie
Cholangiopathie
Cholangitis
Cholasma
Cholchicinum
Choledochoduodenostomie
Choledocholithiasis

Chiropraktik

Heilung von Schmerzzuständen durch Verschieben und Einrenken der Wirbel. Nach der Theorie der Chiropraktiker entstehen Schmerzen und Organstörungen auch durch Fehlstellungen der Wirbel, die Nervenstränge und Blutgefä?e beeinträchtigen. Die Technik wurde von dem Laien D. Palmer 1897 in den USA entwickelt und wurde später wissenschaftlich anerkannt. Wegen möglicher Risiken soll sie nur von Ärzten ausgeübt werden.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Chiragra

nächster Eintrag: Chirotherapie






Weiter Einträge bei uns:

Tarsus
Bindegewebige Platte an Augenlid.



Bein
Gliedma? des Menschen zum Gehen, Stehen und Laufen.