Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

CEA
CO
CO2 Laser mit Scanner
COPD
CT
Ca
Cadmium
Cadmium-Akkumulation
Cadmium-Bericht
Cadmium-Nephropathie
Caecum
Caisson-Krankheit Taucherkrankheit, Dekompressions-Krankheit
Caissonsche Krankheit
Cal
Calcanearis
Calcitonin
Calcium-Antagonisten
Calciumantagonisten
Calculus
Callositas
Callusdistraktion
Calmette-Serum
Calzium Kalzium
Calzium-Bestimmung im Blut
Candida albicans

CEA

Abkürzung für carcinoembryonales Antigen. Ein Protein, das zur Verlaufsbeobachtung von Krebserkrankungen, besonders des Magen-Darm-Traktes benutzt wird. Es kommt bei manchen Krebserkrankungen im Blut vor, aber auch bei gutartigen Veränderungen sowie manchmal bei völlig gesunden Menschen


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: C

nächster Eintrag: CO






Weiter Einträge bei uns:

Hirnatrophie
Verkleinerung des Hirns aus verschiedenen Ursachen. Führt zu psychischen Veränderungen, seniler Demenz, Alzheimer-, Pich-Krankheit, letztere mit groben ethischen Entgleisungen, bei Frauen häufiger.



Papillom
Meist gutartige, aus Epithel und Bindegewebe bestehende Geschwulst der Haut mit zottiger Oberfläche.