Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Blutalkohol
Blutarmut
Blutausstrich
Blutbank
Blutbild
Blutbildung
Blutdruck
Blutdruckamplitude
Blutdruckkrankheit
Blutdruckkrise
Blutdruckz?gler
Blutegel
Blutegelbehandlung
Blutentnahme
Bluter
Bluterbrechen
Blutergelenk
Bluterguss
Blutergu?
Bluterkrankheit
Blutersatz
Blutersatzfl?ssigkeiten
Blutfarbstoff
Blutgasanalyse
Blutgef??e

Blutalkohol

Der gesunde, nüchterne Mensch hat bis 0,03 Promille Äthylalkohol im Blut. Er erhöht sich nach dem Genuss alkoholischer Getränke. Bei ein Promille leichte Angetrunkenheit, bei zwei Promille mittelschwerer Rausch, bei 2,5 Promille schwerer Rausch, bei vier bis fünf Promille besteht Lebensgefahr.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Blutader

nächster Eintrag: Blutarmut






Weiter Einträge bei uns:

Echoenzephalografie
Echoenzephalographie. Hirnuntersuchung mittels Ultraschall



Kohlenhydrate
Alle Substanzen, die mit den Zuckern nahe verwandt sind. Neben Eiwei? und Fetten Hauptnährstoffe des Menschen. Sie kommen vor allem in Nahrungsmittel vor, die aus Zucker, Getreide, Kartoffel oder Fleisch hergestellt sind, werden im Darm in Monosaccharide zerlegt, vom Blutkreislauf aufgenommen und zur Energiegewinnung in den Organen enzymatisch abgebaut oder in der Leber zu Glykogen aufgebaut. In dieser Form kann sie dann der Körper in der Leber oder in den Muskeln speichern.