Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Blinddarm
Blinddarmdurchbruch
Blinddarmentz?ndung
Blinder Fleck
Blindheit
Blindheit Amaurose
Blindversuch
Block
Blockwirbel
Blue Baby
Blut
Blut Sanguis
Blutader
Blutalkohol
Blutarmut
Blutausstrich
Blutbank
Blutbild
Blutbildung
Blutdruck
Blutdruckamplitude
Blutdruckkrankheit
Blutdruckkrise
Blutdruckz?gler
Blutegel

Blinddarm

Intestinum caecum. Blindes Dickdarm-Stück mit Wurmfortsatz am Übergang zwischen Dünndarm und Dickdarm. Rest einer früheren Entwicklungsstufe des Menschengeschlechts.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Blickfeld

nächster Eintrag: Blinddarmdurchbruch






Weiter Einträge bei uns:

Eileiter Fallopische Röhren, Tubae uterinae
Zwei etwa zehn bis vierzehn Zentimeter lange, dünne Röhren, die vom Gebärmutterkörper ausgehen und zum Eierstock Ovarium führen. Am Eierstock in der Form eines Trichters ausgebildet. Sie fangen beim Eisprung das menschliche Ei auf und transportieren es über Flimmerhärchen im Innern der Eileiter in Richtung Gebärmutter. Absonderungen des Eileiters ernähren während dieser Zeit das Ei. Wird das Ei hier befruchtet und setzt es sich infolge einer Entzündung bereits im Eileiter fest, entsteht eine Eileiterschwangerschaft. Extrauterninschwangerschaft



Douglasskopie
Ein mit optischen Linsen und einer Lichtquelle versehenes Instrument in Form einer langen Nadel wird durch die hintere Scheidenwand in den Douglasschen Raum gesto?en. Der Arzt kann dann diesen Bereich besichtigen.