Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Blastomykose
Blastozyste
Blattern
Blaue Babys
Blausucht
Blaus?ure
Blaus?urevergiftung
Bleivergiftung
Blennorrhagie. Blennorrhoe
Blenorrh?e
Blepharitis
Blepharoplastik
Blepharospasmus
Blickfeld
Blinddarm
Blinddarmdurchbruch
Blinddarmentz?ndung
Blinder Fleck
Blindheit
Blindheit Amaurose
Blindversuch
Block
Blockwirbel
Blue Baby
Blut

Blastomykose

Schwere Erkrankung der Haut, der Lungen oder des ganzen Körpers, die durch den Sprosspilz verursacht wird. Auf der Haut zeigen sich Papillen, aus denen bei Infektionen Geschwüre entstehen können. Der Pilz kann auch die Lungen oder auch den gesamten Körper einschlie?lich des Gehirns befallen. Unterschieden werden die europäische Blastomykose sowie ägyptische, nord- und südamerikanischen Formen. Die einst schwere Krankheit ist heute heilbar.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Blastom

nächster Eintrag: Blastozyste






Weiter Einträge bei uns:

Muskel, Muskulatur
Organsystem, das den Körper selbst sowie den Inhalt seiner Hohlorgane Blut, Magen- Darminhalt bewegt. Es gibt glatte Muskeln Eingeweide, Gefä?e, die unwillkürlich arbeiten. und quergestreifte, die - mit Ausnahme des Herzmuskels - dem Willen unterworfen sind. Zu diesen gehört vor allem die Skelettmuskulatur. Sie ist sehr gut durchblutet aneinandergereiht ergäben ihre kleinsten Blutgefä?e eine Strecke von 80 000 Kilometern. Im Kopf sind 63, im Rumpf 190 und - zum Beispiel - in jedem Bein 52 Muskeln.



Genu recurvatum
Nach vorne überstreckbares Knie als Folge einer angeborenen Erkrankung oder einer Verletzung.