Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilsenkraut
Bindegewebe
Bindegewebsgeschw?lste
Bindegewebsmassage
Bindehaut Conjunktiva
Bindehautentz?ndung
Bindehautentz?ndung Conjunctivitis
Binokular
Bioassay
Biochemie
Biofeedback
Biokatalysatoren
Biologische Therapie
Biomechaniklabor
Biopsie
Biotin
Biotion
Bisexualit?t
Bisphosphonate
Biss
Bitemporal
Bitterw?sser
Biventrikul?r
Bladeatrioseptostomie
Blase Bulla

Bilsenkraut

Alte Arzneimittelpflanze aus der Familie der Nachtschattengewächse Hyoscyamus. Ihr Gift kann zur Atemlähmung führen.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Billrothsche Magenresektion

nächster Eintrag: Bindegewebe






Weiter Einträge bei uns:

Innenohr
Auris interna



Leberzirrhose Cirrhosis hepatis
Chronische Lebererkrankung, bei der der normale Aufbau aus Läppchen Leber verloren geht.
Die Leberzellen regenerieren sich knötchenförmig mit hartem Bindegewebe. Die Leber wird zunehmend in ihrer Funktion behindert. Dies kann sich bis zum völligen Ausfall des Organs fortsetzen. Ursachen
Jeder entzündliche Prozess in diesem Organ. Bei der sogenannten Trinkerleber dürfte nicht nur der Alkohol alleine, sondern auch die mit dem Alkohol verbundene Fehlernährung eine Rolle spielen. Auch chemische Dämpfe können die Leber zerstören. Da die Leber sich sehr schnell regenerieren kann, verläuft die Krankheit lange ohne Beschwerden. Erst im fortgeschrittenen Stadium zeigen sich Gelbsucht, Abmagerung, Fieber, Bauchwassersucht Aszites u.a.
Häufig sind dann auch Blutungen aus den Venen der Speiseröhre Schuld daran ist ein Blutstau Oesophagusvarizen, der dort entsteht, weil dieses nicht mehr durch die kranke Leber flie?en kann und der Pfortaderdruck erhöht ist.
Rechtzeitig erkannt kann sich die Leber wieder regenerieren, wenn alle Lebergifte Alkohol usw. vermieden werden