Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Azidose
Azoospermie
Azyklisch

Azidose

Verschiebung des Säure- Basen-Gleichgewichts aus dem neutralen in den sauren Bereich durch Anhäufung von Säuren oder Verlust an Alkalireserve Bikarbonat in Blut und Geweben. Durch einen Anstieg der Kohlensäure im Blut bei Atembehinderung entsteht eine respiratorische Azidose. Eine Metabolische stoffwechselbedingte Azidose entsteht zum Beispiel bei Diabetes und Hungern durch Ansammlung von Ketosäuren Ketoazidose. Bei Nierenkrankheiten führt verminderte Ausscheidung von Säuren bzw. Verlust an Bikarbonat zur Azidose.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Azidität

nächster Eintrag: Azoospermie






Weiter Einträge bei uns:

Leberzirrhose
Cirrhosis hepatis



Gray
Ma?einheit für die Bestrahlungsdosis