Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ASS Acetylsalicyls?ure
AV
AV-Kanal
AVK
Aa.
Abbruchblutung
Abdomen
Abdominalschwangerschaft
Abduzensl?hmung
Aberration
Abf?hrmittel
Abh?ngigkeit
Ablaktation
Ablatio
Ablatio mammae
Ablepharie
Ablepharie-Makrostoma-Syndrom AMS
Abmagerung
Abmagerungsmittel
Abnabeln
Abnabelung
Aboral
Abort
Abortus
Abrasio

ASS Acetylsalicylsäure

Hemmt die Funktion der Blutplättchen, die bei Gerinnungsvorgängen in den Arterien eine wichtige Rolle spielen. ASS kann deshalb der Bildung von Gerinnseln in den Herzkranzarterien vorbeugen. Durch die regelmä?ige Einnahme von ASS kann daher der Ausbildung eines erneuten Herzinfarktes Sekundärprävention vorgebeugt werden. Wahrscheinlich wird das Risiko an einem Herzinfarkt zu sterben um 10 bis 15 Prozent gemindert, das Risiko einen erneuten Herzinfarkt zu erleiden sogar um 20 bis 30 Prozent.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: ASD Atriumseptumdefekt

nächster Eintrag: AV






Weiter Einträge bei uns:

Fettgeschwulst
Gutartige Wucherung von Fettgewebe. Siehe Lipom.



Hyperurikämie
Erhöhter Harnsäure-Spiegel im Blut - besonders bei Gicht.