Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Antibiotika-Resistenz
Antibiotikum
Anticholinergika
Antidepressiva
Antidiabetika
Antidiarrhoika
Antidiuretisch
Antidiuretisches Hormon
Antidot
Antiemetika
Antiepileptika
Antigen
Antigen-Antik?rper-Komplex
Antigen-Antik?rper-Reaktion
Antigen-Immunoblot
Antigene
Antigenit?t
Antigenneutralisationstest
Antihistaminika
Antihypertensiva
Antikarzinogen
Antikoagulantien
Antikoagulantien, Antikoagulans
Antikonvulsiva
Antikonzeption

Antibiotika-Resistenz

Die Unempfindlichkeit einiger Kleinstlebewesen gegen bestimmte Antibiotika. Sie kann natürlich vorkommen oder erworben werden. Die Erreger bestimmter Geschlechtskrankheiten Gonokokken sind zum Beispiel in einigen Gebieten der Erde gegen bestimmte Penizilline widerstandsfähig. Der Arzt weicht auf andere Antibiotika ans. Welche Medikamente in diesem Fall noch wirken, lässt sich durch ein Antibiogramm, eine Antibiotika Testung, feststellen.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Antibiotika

nächster Eintrag: Antibiotikum






Weiter Einträge bei uns:

Grausyndrom
Durch das Antibiotikum Chloramphenicol verursachte, durch Eliminationsunfähigkeit bedingte Krankheit Früh? und Neugeborener.



Radiologie
Lehre von den Strahlen und ihrer medizinischen, besonders diagnostischen und therapeutischen Anwendung. Ein Radiologe ist der Facharzt für Röntgenologie und Strahlenheilkunde.