Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

An?sthesiologie
An?sthesiologische Betreuung
An?sthesist
Aorta
Aorteninsuffizienz
Aortenisthmusstenosendilatation
Aortenklappe
Apallisches Syndrom
Apathie
Apgar-Schema
Aphasie
Aphonie
Aphrodisiaka
Aphrodisiaka, Aplirodisiacum
Aphten
Aplasia, Aplasie
Apnoe
Apoplex
Apoplexia, Apoplexie
Appendektomie
Appendizitis
Appetit
Appetitz?gler
Applikation
Applizieren

Anästhesiologie

Fachgebiet der Medizin, das sich mit allen für die Narkose wichtigen Gebieten befasst.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Anästhesieverfahren

nächster Eintrag: Anästhesiologische Betreuung






Weiter Einträge bei uns:

Douglas-Abszess
Eitrige Enzündung des Bauchfells zwischen Mastdarm und Gebärmutter.



Insemination
Bezeichnung für Künstliche Befruchtung. Unterschieden werden die Homologe Insemination durch den Samen des Ehemannes und die Heterologe Insemination durch den Samen eines fremden, meist unbekannten Mannes. Unter einer Homologen extrauterinen Insemination wird die Einpflanzung eines sogenannten ?Retortenbabys? verstanden. Der Arzt entnimmt dem Eierstock seiner Patientin einige reife Eier, die au?erhalb des Körpers mit männlichem Samen befruchtet werden. Nachdem sich die Zelle etwa 32 mal teilte, wird sie in die durch Hormongaben entsprechend vorbereitete Gebärmutter der Frau eingepflanzt. Diese Technik wird in Spezialkliniken angewandt, wenn das Ei wegen eines blockierten Eileiters nicht in die Gebärmutter der ansonsten gesunden Frau herabsteigen kann.