Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

After, k?nstlicher
Afterekzem
Afterfistel
Afterjucken
Agammaglobulin?mie
Agglutination
Aggregationshemmer
Aggression
Agnosie
Agonie
Agoraphobie
Agranulozytose
Ahornsirupkrankheit
Aids-Antik?rper
Akinesie
Akklimatisation
Akkommodation
Akkomodation
Akne
Akren
Akrinie
Akromegal
Akromegale
Akromegalie
Akrommegalie

After, künstlicher

Anus praeter, Stoma.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: After

nächster Eintrag: Afterekzem






Weiter Einträge bei uns:

Meningitis Gehirnhautentzündung
Akute Entzündung der Hirn- Meningitis cerebralis oder Rückenmarkshäute Meningitis spinalis, beziehungsweise eine Kombination beider Erkrankungen Meningitis cerebrospinalis. Sie kann durch Viren, Bakterien, Pilz und andere Erreger ausgelöst werden, oder auch eine Folge eines Schädelbruchs nach einer offenen Kopfverletzung sein. Es gibt weit über zwanzig Arten. Sie beginnt mit Fieber und starken Schmerzen. Der Nacken kann sich versteifen, das Bewusstsein zeitweise schwinden. Der Arzt kann durch eine Rückenmarkspunktion und eine Untersuchung der dadurch gewonnenen Rückenmarks-Flüssigkeit die Krankheit feststellen und meist schon den Erreger finden. Na????U? ???? 1ch der Ursache richtet sich die Behandlung.



Arthrographie
Röntgenologische Darstellung von Gelenken, nach- dem Kontrastmittel oder Gase in den zu untersuchenden Bereich eingebracht wurden. Diese Technik ermöglicht einen sehr genauen Nachweis von Verletzungen oder Abnutzungserscheinungen Treffsicherheit etwa 95 Prozent.